Häufige Fragen

Was mache ich, wenn die Börse grosse Verluste verzeichnet?

Am besten gar nichts. Die sicherste Methode, langfristig Gewinne zu erzielen, ist, an den eigenen Anlagezielen festzuhalten. Kurzfristige Volatilitäten haben auf den langfristigen positiven Trend der strategischen Anlageausrichtung wenig Einfluss. Grundsätzlich können wir aber das Marktrisiko nicht ausschalten.

Was benötige ich, um ein Konto zu eröffnen?

Einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte, sowie bei ausländischer Staatsbürgerschaft eine gültige Aufenthaltsbewilligung (keine abgelaufenen Dokumente). Nicht zugelassen sind US-Staatsbürger, auch bei Doppelbürgerschaft. Bei minderjährigen Personen muss ein Elternteil mitunterzeichnen.

Ist eine Vermögensverwaltung das Richtige für mich?

Wir nehmen uns gerne die Zeit, Sie umfassend zu beraten und anhand Ihrer persönlichen Ziele eine Analyse vorzunehmen. Eine Vermögensverwaltung ist grundsätzlich nur dann geeignet, wenn Sie eine mittel- bis langfristig Anlage planen.

Kann ich auch weniger als €/CHF 5'000 anlegen?

Die Minimaleinlage bei der Vermögensverwaltung ist €/CHF 5'000 (Währung abhängig vom Wohnsitz). Es besteht jedoch die Möglichkeit, mittels eines Aufbauplanes (Minimaleinlage €/1'000) auf diese Summe hin zu sparen.

Bei welcher Bank ist mein Konto?

Unsere Depotbank ist die Swissquote Bank. Die Swissquote Bank ist die führende Online-Bank der Schweiz und ist aus verschiedenen Gründen ein attraktiver Partner für die Kunden unserer Vermögensverwaltung. Ihr Konto wird damit bei einer dem schweizerischen Bankgesetz unterstellten Bank geführt.

Wo finde ich aktuelle Informationen über meine Anlage?

Als Kunde haben zu jeder Tages- und Nachtzeit online Zugriff auf Ihr Konto. Zusätzliche Informationen über die Portfolio-Zusammensetzungen, unseren Fonds, die aktuelle Performance sowie allgemeine Marktinformationen finden Sie in unseren Fact Sheets

Wie setzt sich der Anlageausschuss zusammen?

Für die strategische und taktische Ausrichtung ist ein erfahrenes Team von Finanzmarktspezialisten zuständig.

Warum sind die Renditen bei der Berater Zentrum Vermögensverwaltung höher als bei anderen Finanzdienstleistern?

Einerseits werden die Vermögen aktiv gemanagt, das heisst, dass auch zeitweise Cash gehalten wird, um beispielsweise einen günstigeren Einstieg zu nutzen. Andererseits sind wir unabhängig von Produktanbietern und können für unsere Kunden das Beste selektieren.

Ist es besser, monatlich zu sparen oder eine Einmaleinlage zu tätigen?

Eine Kombination von beiden Varianten ist optimal, um den Cost-Average-Effekt auszunutzen.

In welche Anlageformen wird mein Vermögen investiert?

Wir investieren in diverse, nicht vordefinierte Fonds. Alle Fonds sind offiziell zugelassen und erfüllen die Ranking-Kriterien von Standard&Poors sowie von Morningstar.

Was ist der Unterschied zwischen der Vermögensverwaltung und einem am Markt angebotenen Dachfonds?

Die Vermögensverwaltung ist eine Dienstleistung, bei welcher Sie das Berater Zentrum beauftragen, die Gelder auf Ihrem eigenen Bankkonto in Ihrem Sinne zu verwalten. Ein Dachfonds ist ein Produkt eines Fondsanbieters, das zum Ziel hat, nach einem festgelegten und prospektierten Plan verschiedene Fonds (Unter-Fonds) zu kaufen. Der Dachfonds ist nie so flexibel wie ein Vermögensverwalter und kann nur unter bestimmten Voraussetzungen einen kleinen Cashanteil haben. Er muss sich an seinen Prospekt halten. Ausserdem verbleibt das Geld nicht auf dem eigenen Bankkonto, sondern befindet sich im Fonds des Fondsanbieters.

Werden bei Baufinanzierungen Mittel von Kunden der Vermögensverwaltung verwendet?

Nein, auf gar keinen Fall! Wir verwenden kein eigenes Geld und auch nicht das unserer Kunden. Wir suchen in diesem Bereich günstige Banken vor Ort, die dem Kunden die entsprechende Anleihe gewähren. Vorprüfung, Auswahl der Banken und Unterstützung beim Finanzierungsplan geschieht durch uns.

Bieten Sie auch Vermögensverwaltung für Stiftungen, sehr vermögende Kunden oder Pensionskassen an?

Von dieser Seite hat die Nachfrage nach unserer Dienstleistung in der letzten Zeit stark zugenommen. Den institutionellen Anlegern bieten wir eine Dienstleistung an, die auf die besonderen Bedürfnisse der jeweiligen Institution angepasst wird.

Kann ich Geld von meinem Konto abheben, wenn ich es brauche?

Grundsätzlich können Sie jederzeit frei über Ihr Konto verfügen. Bei einer Vermögensverwaltung sollte man jedoch unbedingt berücksichtigen, dass die Ziele nur erreicht werden können, wenn mit dem angelegten Betrag über einen längeren Zeitraum gearbeitet werden kann. Bei kurzfristigen Anlagen kann – je nach Marktlage und -schwankungen – Ihr Vorteil entfallen. Wir raten, je nach Risikoprofil, grundsätzlich ab von Investitionen mit einem Anlagehorizont von weniger als vier Jahren.